becks alkoholfrei

Becks Alkoholfrei: Zuerst muss ich mich bei Frau/Herr Flasche Bier „Becks Alkoholfrei“ höchstpersönlich entschuldigen. Denn als ich das allererste Mal alkoholfreies Bier trank – die Wahl fiel auf eine mir vertraute Marke, die schon damals relativ frühzeitig ein alkoholfreies ins Rennen schickte – ich fand becks widerlich.

Alkoholfreies Bier, das widerlich schmeckte, habe ich automatisch mit dem Namen Becks verknüpft.

Jetzt, ein dutzend getestete Biersorten ohne Alkohol später, gebe ich zu: Ich habe mich geirrt. So schlimm schmeckt das Becks Alkoholfrei im Vergleich zu anderen alkoholfreien Bieren nun auch wieder nicht.

Becks Alkoholfrei im Test

Der Biergeschmack ist ok, also zumindest vorhanden. Es schmeckt leicht herb im Nachgeschmack. Aber leider alles in allem etwas wässrig und sehr „dünn“, wenn man diese Vokabel hier anwenden mag. Auch der Prickelgrad lässt zu wünschen übrig. „Hab ich mir schlimmer vorgestellt bzw in Erinnerung“

Alkoholgehalt des alkoholfreien Becks: 3 % Vol Alkohol

Gesamtnote: Eine solide 3+