Das Bier Wernesgrüner Alkoholfrei hat nahezu drei Jahre gebraucht, um in meinem Bierglas zu landen – Was lange währt, wird gut. Umso überraschender war für mich das positive Geschmackserlebnis, da ich normalerweise kein großer Fan vom Wernesgrüner Bier bin.

Infos Bier Wernesgrüner Alkoholfrei (laut Hersteller)

  • Brauart: untergärig
  • Biergattung: Vollbier
  • Stammwürzgehalt: 11,3 %
  • Alkoholgehalt: < 0,5 % vol.
  • Kaloriengehalt: 15 kcal / 100 ml

 

Der alkoholfreie Bruder von Wernesgrüner: Wernesgrüner Alkoholfrei im Test

Gießt man das alkoholfreie Wernesgrüner ins brandneu erworbene Bierglas, so bildet sich eine sehr ansehnliche, schöne Bierschaumkrone. Und die ist echt mal ordentlich und hält auch eine Weile an.

Das Bier Wernesgrüner Alkoholfrei schmeckt bierig und herb bis zum letzten Schluck. Da hat Wernesgrüner in meinen Augen etwas richtig gemacht und volle Punktzahl geerntet.

Nicht nur, dass der Biergeschmack substanziell und lang anhaltend ist – auch der Prickelgrad des alkoholfreien Wernesgrüner Bieres kann mit einem „normalen“ Bier mithalten.

Das Gute ist, dass jeder Supermarkt diese Marke führen dürfte. Konventionelle alkoholfreie Biere haben bisher in meinen Biertests relativ bescheiden abgeschnitten, und die leckeren alkoholfreien Biere stammten eher von kleineren Brauereien – dementsprechend konnte man sie nicht überall erwerben.

Notenspiegel Wernesgrüner Alkoholfrei

Bier

Prickelgrad: 1

Biergeschmack: 1

Allgemeine Geschmacksnote: 2

Fazit: Mir persönlich ist der Geschmack ein wenig zu herb. Ich bin einfach kein Fan von sehr herben Bieren…. Aber trotzdem gut gelungen.